“Knowledge as a service” – Nachlese zum Fachvernetzungstreffen “The LÄND goes Open GLAM: Potenziale offener Kulturdaten und digitaler Teilhabe” am 23.10.23

  Auf Einladung und Initiative des Landesmuseums Württemberg und des Landesarchivs Baden-Württemberg kamen am 23.10.23 in der Dürnitz des Alten Schlosses und online über Zoom insgesamt ca. 130 Akteur*innen zusammen, die sich mit den Handlungsfeldern offener Kulturdaten und digitaler Teilhabe befassten. Die Veranstaltung wurde hybrid abgehalten, um die Schwelle für eine Teilnahme möglichst gering zu …

Edit-a-thon “Kulturerbe auf Reisen”

Kulturerbeeinrichtungen enthalten eine Vielzahl von Objekten, Dokumenten, Kunstwerken, Naturalien und vieles mehr. Obwohl enorme Mengen an Sammlungsobjekten digitalisiert wurden, gibt es nach wie vor Hindernisse für ihre Entdeckung und Erforschung, was bedeutet, dass das volle Potenzial der digitalisierten Sammlungen für die Forschung, den Zugang und die wissenschaftliche Erforschung ungenutzt bleibt. In unserem Edit-a-thon wollen wir …

Launch des Open-Data-Portals „daten.bw“

Um öffentliche Daten zentral nutzbar zu machen, startet die Landesregierung Baden-Württemberg das Open Data-Portal „daten.bw“. Es bildet den Grundstein für eine leistungsfähige, nachhaltige und ineinandergreifende Dateninfrastruktur im Land. Im Fokus stehen  Verwaltungsdaten, – auch wenn es eine Rubrik „Bildung, Kultur und Sport“ gibt. In der Zielstellung ähnelt es dem „Datenportal für Deutschland“ govdata.de.  „Für eine …

Wir flankieren das Projekt mit einem Blog!

Wir haben uns in diesem Projekt zur Transparenz verpflichtet und wollen uns hier nicht nur über Open Access austauschen, sondern auch die Entwicklung des Projekts dokumentieren und unsere Learnings zur Nachnutzung verfügbar machen. Ein Blog scheint uns dafür ein geeignetes Instrument. 

Accessibility Toolbar